FAQ

An wen kann ich mich bei Fragen und Problemen wenden? Wer sind meine Ansprechpartner?

In der ESE-Woche lernt ihr viele ESE-Tutoren kennen, die euch bei Startproblemen gerne helfen und für alle möglichen Fragen zur Verfügung stehen. Während des ersten Semesters hilft euch euer Seminargruppentutor, den ihr auch in der ESE kennenlernt, weiter. Für große Probleme gibt es den Fachschaftsrat. Außerdem könnt ihr euch im uniweiten Forum eXma informieren und mit anderen Studierenden in Kontakt treten.

In den Bereichen Rechts- oder Sozialberatung stellen das Studentenwerk Dresden und der Studierendenrat verschiedene Angebote bereit.

Wie funktioniert das mit dem Stundenplan?

Im ersten Semester braucht ihr euch darüber noch keine großen Gedanken zu machen. Später bekommt man Vorlesungs- und Übungstermine genannt und darf sich dann über jExam einen eigenen Stundenplan zusammenstellen. Im ersten Semester haben wir diverse fertige Stundenpläne vorbereitet, unter denen ihr euch für einen einschreiben könnt. Damit seid ihr dann zusammen mit allen anderen, die sich für diesen Stundenplan entschieden haben, in einer Seminargruppe. Das Treffen dazu am Freitag bitte nicht verpassen, es ist wichtig.

Wie finde ich mich auf dem Campus zurecht?

Bei der Campus-Schnitzeljagd im Rahmen der ESE werdet ihr das Gelände bereits ein erstes Mal kennenlernen. Ansonsten findet ihr auf der Service-Seite der TU Dresden sowohl Lagepläne als auch einen Campusnavigator, die euch beim Erreichen eurer Ziele unterstützen.

Was erwartet mich mit dem Beginn der Lehrveranstaltungen?

Das Einschreiben in die Übungen eures ersten Semesters machen die Tutoren in der ESE-Woche mit euch gemeinsam. Beim ersten Stattfinden der Vorlesungen bzw. Übungen bekommt ihr in der Regel organisatorische Informationen zu den einzelnen Fächern. Außerdem ist es sinnvoll, die Webseite jedes Faches regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen, da dort oft auch Vorlesungsskripte oder Übungsaufgaben zu finden sind.

An was sollten Studienanfänger außerdem noch denken?

Umzugsbeihilfe:

Wer dieses Jahr nach Dresden gezogen ist, sollte nicht vergessen, im Zeitraum von Januar bis März 2019 die Umzugsbeihilfe zu beantragen.

Mensa:

Während der ESE-Woche bekommt ihr eure Mensa-Karte (Emeal-Bescheinigung und 5€ Pfand mitbringen). Denkt auch an etwas Geld, um die Karte aufzuladen.

SLUB:

Zum Ausleihen von Büchern in der SLUB braucht ihr einen Benutzeraccount. Informationen dazu und das Anmeldeformular findet ihr auf der Webseite der Bibliothek.

Sport:

Wer sich an einem der zahlreichen angebotenen Sportkurse beteiligen will, sollte die Anmeldefrist nicht verpassen. Informieren könnt ihr euch auf der Seite des USZ (Universitätssportzentrum).

ZIH Login aktivieren:

Bitte lös unbedingt, spätestens am ESE-Dienstag, dem 02.10. deinen ZIH-Coupon, den du per E-Mail bekommen hast, ein. Das geht recht einfach über das IDM Coupon Portal der TU Dresden. Hier wirst du dazu aufgefordert, ein Passwort zu setzen. Dieser Login ist ernom wichtig in deinem Studium, denn du benutzt ihn für alle Anmeldungen rund um die Universität wie z.B. WLAN, jExam (Einschreiben, Noten, etc.), Selma (Selbstmanagement-Portal) und vieles mehr!

Meine E-Mail funktioniert nicht, was kann ich tun?

Wichtig hierfür ist, dass ihr euren ZIH-Login bereits aktiviert und ein Passwort erstellt habt. Wie das geht ist im vorhergehenden Punkt beschrieben. Weitere Information zum E-Mail-Service.

Zu welchen Zeiten finden Lehrveranstaltungen statt und wann habe ich „Semesterferien“?

Jede Vorlesung bzw. Übung dauert 90 Minuten, dazwischen gibt es jeweils eine 20-minütige Pause (Zeitraster der TU Dresden). Alle Veranstaltungen beginnen pünktlich, nicht ct.

Den Studienjahresablauf (freie Tage, vorlesungsfreie Zeit usw.) findet ihr auf der Webseite der TU Dresden. Beachtet allerdings, dass in den Ferien nach dem ersten Semester das Einführungspraktikum stattfindet.